Kriminelle lieben Flash

Logo Flash Player

Eigentlich vergeht kein Monat in dem es keine neue Sicherheitslücke in weit verbreiteten Flash-Player gibt. Ich selbst habe den Flash-Player aus Sicherheitsgründen bei mir schon seit längerem vom System verbannt. Gleiches empfehle ich dir. Wie nun ein Bericht der Firma F-Secure zeigt zählt Flash zu den leichtesten und beliebtesten Einfallstoren für Internet-Kriminelle.

Früher wurde Flash vor allem für Videos verwendet seit der Ära der mobilen Geräte ist dieser Trend jedoch stark rückläufig. Flash benötigt sehr viel Rechenleistung und saugt damit die Akkus der Smartphones und Tabletts leer weshalb er dort nun nicht mehr zum Einsatz kommt. Flash wird es aus diesem und verschiedenen anderen Gründen in Zukunft nicht mehr geben. Es ist somit nicht weiter schlimm Flash auf dem Rechner zu deinstallieren ganz im Gegenteil es bringt automatisch mehr Sicherheit. Momentan kenne ich nur eine Internetseite welche ich öfters verwende die noch auf Flash setzt. Es ist der Livestream der Tagesschau. Für solche Fälle verwende ich dann einfach den Browser von Google namens Chrome welcher einen integrierten Flash-Player hat.

Update 17.05.2016: Chrome könnte Flash noch dieses Jahr standardmäßig blockieren

Hinweise zur Deinstallation für Windows
Hinweise zur Deinstallation für MAC OS X

Schreibe einen Kommentar