MailButler: Praktische Arbeitserleichterung für Apple Mail

MailButler Logo

Seit gut einem Monat verwende ich für mein täglichen E-Mail Arbeitsablauf die MailButler-Erweiterung von Feingeist welche mir jede Menge Freude bereitet und ich diese daher mit euch teilen möchte. So kann ich E-Mails planen und werde gewarnt wenn eine Anlage fehlt. Zudem wird jede E-Mail etwas verzögert den meist merkt man einen kleinen Fehler ja erst nach dem Senden. Auch das Versenden von großen Anlagen ist nun ein Kinderspiel und sogar mit eigenen Cloud-Lösungen wie OwnCloud oder einfach nur WebDav und SFTP.

Die für 30 Aktionen im Monat kostenlose Erweiterung MailButler bietet einem vielfältige Möglichkeiten für ein angenehmes Arbeiten mit Apple Mail. Dabei wird für verschiedene der unten genannten Funktionen im Ausführungsfall eine Aktion fällig welche über einen Account des Anbieters auf 30 kostenlose im Monat beschränkt sind und über Kundenwerbung neuer Kunden auf bis zu 70 erweitert werden können. Dies ist aber in der Regel für den privaten Gebrauch in jedem Fall ausreichend die anderen Pakete finde ich für mich deutlich zu teuer. Was eine Aktion ist habe ich für euch unten in der Übersicht dargestellt.

Funktionen von MailButler:

  1. Zeitlich geplanter Versand von E-Mails
  2. E-Mail Versand Widerrufen (Versand wird um z.B. 30 Sekunden verzögert)
  3. Große Anhänge automatisch per Cloudanbieter Anfügen (OwnCloud, Dropbox, Google Drive, WebDav, uvm.)
  4. Warnung bei fehlender Anlage und bestimmten Schlagwörtern im Text
  5. Kontaktbilder einblenden wenn diese über Dienste wie Gravatar, Goolge+ und Flicker gefunden werden. Datenschutz!
  6. E-Mails in Notizen verwandeln (nur Evernote)
  7. Schöne E-Mail Signaturen erstellen
  8. E-Mail-Tracking (Nachverfolgen und Analysieren) Datenschutz!
  9. Erinnerungen bei ausbleibender Antwort

Das E-Mail-Tracking ist noch recht neu und ich habe es noch nicht verwendet da ich Datenschutzrechtlich nicht so Bedenkenlos finde. Es kann aber standardmäßig deaktiviert werden. Im Prinzip wird dabei in in die E-Mail eine 1×1 Pixel große Grafik eingebaut welche auf einem Server von Feingeist hinterlegt wird. Wurde diese Abgerufen kann davon ausgegangen werden, dass die E-Mail vom gegenüber gesehen wurde. Viele Programme blockieren jedoch aus gutem Grund das Nachladen externer Bilder womit die Methode nur bedingt verlässlich ist. Nicht mehr und nicht weniger.

Was ist eine Aktion?

  • Versand einer zeitlich geplanten E-Mail
  • Erstellen einer Notiz aus einer E-Mail
  • Wenn Sie auf beim Senden auf Widerrufen klicken (nicht beim klicken auf Sofort Senden)
  • Klick auf Anlage hinzufügen bei Warnung für fehlende Anlage (nicht bei Klick auf Abbrechen oder Trotzdem Senden)
  • E-Mail mit schöner MailButler Signatur versenden
  • Versand einer E-Mail mit Upload einer Großen Anlage zu einem Cloudanbieter
  • Versand einer E-Mail mit Tracking
  • E-Mail mit Erinnerung erstellen

Probiert es doch einfach selbst und installiert MailButtler auf eurem Mac. Wenn Ihr dies über diesen Link tut ermöglicht ihr mir 5 weitere Aktionen im Monat, vielen Dank!

Was denkst du zu MailButler? Hast du bereits Erfahrungen damit gemacht?

Datenschutz!: Diese Funktionen verwende ich nicht, da dabei unnötig Daten mit fremden externen Diensten ausgetauscht werden.

Update 01.05.2016: Erinnerungen und Datenschutzhinweise hinzugefügt

 

 

Schreibe einen Kommentar


Kleine Aufgabe um zu sehen ob du ein Mensch bist :-)